By Anja R. Paschedag

Content material:
Chapter 1 Einleitung (pages 1–6):
Chapter 2 delivery in einphasigen Systemen (pages 7–49):
Chapter three Populationsbilanzen (pages 51–72):
Chapter four delivery in mehrphasigen Systemen (pages 73–118):
Chapter five Numerische Methoden für einphasige Systeme (pages 119–162):
Chapter 6 Numerische Methoden für mehrphasige Systeme (pages 163–186):
Chapter 7 CFD in der Praxis (pages 187–209):
Chapter eight Ausgewählte Apparate der Verfahrenstechnik (pages 211–220):
Chapter nine Stoffübergang am umstromten Einzeltropfen (pages 221–263):
Chapter 10 Fällung von Bariumsulfat (pages 265–298):
Chapter eleven Perspektive (pages 299–302):

Show description

Read or Download CFD in der Verfahrenstechnik: Allgemeine Grundlagen und mehrphasige Anwendungen PDF

Similar library & information science books

The History and Cultural Heritage of Chinese Calligraphy, Printing and Library Work (IFLA Publications)

In China the culture of a e-book society is longer than wherever else on the planet. chinese language paper making, calligraphy and woodblock printing date from very early a while, yet have for a long time remained virtually unknown to the Western global. on the IFLA satellite tv for pc assembly chinese language Written and published Cultural history and Library paintings in Hangzhou in 2006 the richness of ultra-modern ebook old learn and library actions in China has been offered through greater than sixty papers.

Productivity for Librarians. How to Get More Done in Less Time

Productiveness for Librarians offers tips and instruments for organizing, prioritizing and coping with time besides decreasing tension. The ebook offers a assets consultant for persevered studying approximately and exploration of productiveness relating to person situations that includes motivation, procrastination and time administration directions.

IFLA 95: Collecting and Safeguarding the Oral Traditions

The foreign Federation of Library institutions and associations (IFLA) is the top overseas physique representing the pursuits of library and data prone and their clients. it's the worldwide voice of the knowledge career. The sequence IFLA guides offers with the various capability wherein libraries, details centres, and knowledge execs all over the world can formulate their ambitions, exert their effect as a bunch, guard their pursuits, and locate strategies to worldwide difficulties.

Norton Anthology of Short Fiction

The school room commonplace for readers and aspiring writers of fiction, The Norton Anthology of brief Fiction bargains the main entire, enticing choice of vintage and modern tales within the box.

Additional resources for CFD in der Verfahrenstechnik: Allgemeine Grundlagen und mehrphasige Anwendungen

Example text

Transport in einphasigen Systemen 7. Welcher Unterschied ergibt sich in der Modellierung, wenn zum einen eine Mischung zwischen verdünnter Salzsäure und reinem Wasser, zum anderen eine Mischung zwischen reinem Wasser und reinem Alkohol beschrieben werden sollen? Dabei seien die Strömungen jedesmal laminar. 8. Welcher Bewegungsanteil der Moleküle liefert einen Beitrag zur kinetischen Energie, welcher liefert einen Beitrag zur inneren Energie? Wie läßt sich daraus die Dissipation turbulenter kinetischer Energie (s.

2) phänomenologisch erklären? Wie findet sich dies in den Energiebilanzen wieder? 9. Worin bestehen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen ν, D und a? Welche Ursache und welche Konsequenz hat es, wenn sich diese Größen deutlich in ihrem Betrag unterscheiden? 1 Übersicht über Randbedingungen Die Bilanzgleichungen sind in der Form, in der sie bisher eingeführt worden sind, nicht eindeutig lösbar, auch wenn alle Parameter und Quellterme gegeben sind. Sie müssen durch Rand- und Anfangsbedingungen vervollständigt werden.

B. in [33] nachgelesen werden. 1)) überführt werden, indem ein Grenzübergang für die Größe des Volumens gegen null durchgeführt wird. 1) + (c) + (d) In dieser Gleichung steht φ für eine allgemeine Transportgröße, v ist der Geschwindigkeitsvektor und Jφ der molekulare Flussvektor von φ. 10 Kapitel 2. Transport in einphasigen Systemen vz·Φ+Jz |z+ z (x+ x, y+ y, z+ z) z vy · Φ+ Jy y| + y vx·Φ+Jx |x v·Φ+J x x | x+ x vy · Φ+ J y | y (x, y, z) y vz·Φ+Jz |z x Abb. 1: Schema für die Bilanzierung einer Größe φ über ein Volumenelement In dieser Form der Vektorschreibweise ist die Gleichung von gewählten Koordinatensystem unabhängig.

Download PDF sample

Download CFD in der Verfahrenstechnik: Allgemeine Grundlagen und by Anja R. Paschedag PDF
Rated 4.44 of 5 – based on 42 votes