By Stefan Jost

Das Buch ist die bislang umfassendste Darstellung des politischen platforms Boliviens, in der nicht nur der lateinamerikanische Kontext der Präsidentialismus/Parlamentarismus-Diskussion, sondern auch der foreign beachtete Reformprozess der Jahre 1993-1997 analysiert wird.

Show description

Read or Download Bolivien: Politisches System und Reformprozess 1993–1997 PDF

Similar german_9 books

Interne Märkte in Banken: Dezentrale Koordination im Controlling von Kreditinstituten

Die Bankenlandschaft ist von einem tief greifenden Strukturwandel geprägt. Um sich im zunehmenden Wettbewerb behaupten zu können, sind Kreditinstitute auf hohe Flexibilität und kurze Entscheidungswege angewiesen. Vor diesem Hintergrund bieten interne Märkte ein viel versprechendes und innovatives Konzept zur dezentralen Banksteuerung.

Interaktionsarbeit bei produktbegleitenden Dienstleistungen: Am Beispiel des technischen Services im Maschinenbau

Produktbegleitende Dienstleistungen werden gewöhnlich als sachbezogen kategorisiert, d. h. bei ihnen findet keine Interaktion zwischen Kunde und Dienstleister statt. Insbesondere beim technischen carrier im Maschinenbau steht die Reparatur im Vordergrund. Verena Koch untersucht den technischen carrier jedoch unter dem personenbezogenen Aspekt und stellt fest, dass die Interaktion im carrier bedeutsam ist und damit wesentlich zum Erfolg der Dienstleistungserbringung beiträgt.

Bürger und Politik: Politische Orientierungen und Verhaltensweisen der Deutschen

Demokratische politische Systeme sind zur Sicherung ihrer Überlebensfähigkeit auf eine prinzipielle Übereinstimmung zwischen den politischen Strukturen und den Orientierungen und Verhaltensweisen der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Das Verhältnis der Bevölkerung zur Politik bildet daher den zentralen Forschungsgegenstand der empirischen Sozialforschung.

Extra info for Bolivien: Politisches System und Reformprozess 1993–1997

Example text

Der ersten bolivianischen Verfassung von 1826, anhand eines Vergleichs aller nachfolgenden Verfassungen auf die verfassungsrechtliche Entwicklung des bolivianischen Präsidentialismus eingegangen. In diesem Zusammenhang wird auch die Frage nach der Perzeption der Präsidentialismus-Parlamentarismus-Debatte in Bolivien und der Wahrscheinlichkeit einer verfassungsrechtlichen Systemtransformation gestellt. Teil B-A untersucht nach einigen allgemeinen grundlegenden Anmerkungen zur historischen Entwicklung des Parteiensystems die wichtigsten politischen Parteien Boliviens und deren aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen und schließt mit dem Versuch einer Typologisierung der politischen Parteien und des bolivianischen Parteien spektrums zwischen 1979 und 1997 ab.

Als Konsequenz dieser Situation haben sich die Forschungsanstrengungen auf einige wenige Schwerpunktländer konzentriert, zu nennen sind etwa Mexico, Chile, Argentinien, aber auch über einige Jahre hinweg Peru und Zentralamerika. Zunehmende Aufmerksamkeit erfährt in den vergangenen Jahren der Integrationsprozeß des Mercosur. Auch kommen Fragen in den Blick, die bislang eher wenig Aufmerksamkeit gefunden hatten lO3 • Trotz einer angesichts der bestehenden Infrastruktur mit Blick auf Lateinamerika insgesamt beachtlichen Forschungsleistung ist festzustellen, daß innerhalb eines schon limitierten Forschungsbereiches mit Blick auf einige Länder, um nicht zu sagen Regionen, erhebliche Forschungsdesiderate bestehen.

Handbuch der Außenpolitiken, München 2000 S. 1-8. 130 Maihold, Günther: Demokratie als Prozeß: die Suche nach Modellen demokratischer Regierbarkeit in Bolivien und Peru, in: Ibero-Amerikanisches Archiv, Zeitschrift rur Sozialwissenschaften und Geschichte, Berlin 1998, J g. 24, Heft 1/2 , S. 103-137. O. naturgemäß nicht detailliert auf Einzelfälle eingegangen werden. , S. 6176. 132 Siehe beispielsweise Aus Politik und Zeitgeschichte B39/98. ): Neoliberalisrnus und Arbeitsbeziehungen in Lateinamerika, Frankfurt 1997.

Download PDF sample

Download Bolivien: Politisches System und Reformprozess 1993–1997 by Stefan Jost PDF
Rated 4.21 of 5 – based on 10 votes